AnmeldenSchließen
| Passwort vergessen?











Erwerbs und Arbeitlosenforum: ALG I - ALG II - Hartz IV - Sozialhilfe

 

Forum » ALG I / Antragsstellung » Hausfrau ohne Bezüge - Vorteil bei Minijob, wenn man vorher arbeitsuchend gemeldet ist?  1
Antwort schreiben
13.09.19 20:46
Mom40 

Zitat
Hausfrau ohne Bezüge - Vorteil bei Minijob, wenn man vorher arbeitsuchend gemeldet ist?

Hallo an die Auskenner...

Ich bin seit mehreren Jahren nicht mehr erwerbstätig - ich habe in den Jahren Kinder bekommen und die Elterzeiten wahrgenommen. In dieser Zeit habe ich Hartz4 bezogen. Mittlerweile bin ich verheiratet und "falle als Hausfrau" aus dem System. Ich beziehe keinerlei Leistungen. Ich bin nicht arbeitsuchend gemeldet.

Nun möchte ich einen Minijob 450EUR annehmen. Ich habe mich belesen und weiss, dass man Tankgutscheine bekommen kann. Ich weiss, dass man höchstwahrscheinlich nicht steuerpflichtig ist, weil der Arbeitgeber meist diese Abgabe übernimmt). Ich weiss, dass man ohne Steuer auch keine Fahrtkosten geltend machen kann.

Jedoch, wenn ich mich jetzt statt meinem Hausfrauen-Status nun arbeitsuchend melde, habe ich dann Anspruch auf Fahrtkostenzuschuss o.ä.? Sprich, gibt es als offiziell Arbeitsuchender irgendwelche Vorteile?

Dankeschön....

Hartz IV, Arbeitslosengeld 1 u. 2, Forum für Arbeitslose





Erwerbs und Arbeitlosenforum: ALG I - ALG II - Hartz IV - Sozialhilfe

17.09.19 19:33
Wampe 

Zitat
Re: Hausfrau ohne Bezüge - Vorteil bei Minijob, wenn man vorher arbeitsuchend gemeldet ist?

Mom40:
Nun möchte ich einen Minijob 450EUR annehmen.
[...]
Jedoch, wenn ich mich jetzt statt meinem Hausfrauen-Status nun arbeitsuchend melde, habe ich dann Anspruch auf Fahrtkostenzuschuss o.ä.?
Für einen Minijob gibt es nichts.
Die nach dem SGB II und SGB III möglichen Förderleistungen aus dem Vermittlungsbudget zielen auf die Aufnahme einer sozialversicherungspflichtigen Tätigkeit ab.

Antwort schreiben | Bewertung:
  • 7 Bewertung(en): 2.86 Stern(e)
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
 1