AnmeldenSchließen
| Passwort vergessen?











Erwerbs und Arbeitlosenforum: ALG I - ALG II - Hartz IV - Sozialhilfe

 

Forum » Arbeitsmarkt in Deutschland » Abschluss mit Mitte 20?  1
Antwort schreiben
06.05.19 14:15
tabiii 

Zitat
Abschluss mit Mitte 20?

Hallo alle zusammen,
ich habe bereits früh meine Tochter bekommen und konnte dann nur noch den Realschulabschluss machen, bevor ich die Schule verlassen habe.
Ich weiß aber, dass ich es noch weiter geschafft hätte, zumindest den erweiterten aber damals hatte ich dann einfach meinen Kopf schon ganz woanders.
Macht es Sinn, mit Mitte 20 und nachdem man längere Zeit aus der Schule raus war nochmal den Versuch zu starten? Oder ist da die Luft raus? Hab auch schon von Leuten gehört, die mit 50 noch eine Ausbildung angefangen haben..
Wird heutzutage überhaupt noch auf die Noten und den Abschluss geguckt, oder nimmt man was man kriegen kann ?

Hartz IV, Arbeitslosengeld 1 u. 2, Forum für Arbeitslose





Erwerbs und Arbeitlosenforum: ALG I - ALG II - Hartz IV - Sozialhilfe

09.05.19 10:26
ralf1000 



Zitat
Re: Abschluss mit Mitte 20?

Hallo tabi,
wenn du das willst, dann mach es auch. Du kannst dein Leben immer noch ganz anders gestalten, auch mit Kind (und Kegel).
Natürlich kann es sein, dass es dir zu Beginn etwas schwer fällt, wieder in den Schul- und Lernalltag reinzukommen, aber mit Mitte 20 bist du 1. noch nicht allzu lange raus und 2. wirst du nicht die älteste sein, viele nehmen die Möglichkeit eines Fernstudiums wahr. Hier zB kannst du sogar dein Abitur nachholen. Es wird sich viel Zeit gelassen für die Studierenden und du kannst es flexibel mit deinem Alltag kombinieren.
Guck es dir mal in Ruhe an, vielleicht ist es ja was für dich?

26.05.19 12:29
Heike 



Zitat
Re: Abschluss mit Mitte 20?

Sinn macht es auf jeden Fall. Ob du erfolgreich sein wirst, hängt vor allem davon ab, wie motiviert du bist und ob du auf den Rückhalt deiner Familie zählen kannst.
Und solange bist du aus der Schule nun auch nicht raus, da kenne ich ganz andere Fälle. Ich selber habe meine Fachhochschulreife sowie meine Ausbildung an einer Privatschule gemacht und würde es immer wieder so machen: https://www.blindow.de/. Irgendwann möchte ich auch noch studieren und da mache ich mir wegen dem Alter absolut keine Gedanken
Während der Ausbildung hatte ich übrigens auch eine Mitschülerin, die bereits einen kleinen Sohn hatte. Sie war so motiviert und so diszipliniert, da habe ich echt gestaunt. Sie hat als Klassenbeste abgeschlossen. Also ein Kind ist KEIN Hindernis und das Alter schon gar nicht. Also pack es an, es wird sich sicher lohnen auch wenn es vielleicht nicht einfach wird.






Wenn du müde wirst: Lerne eine Pause einzulegen, anstatt aufzugeben.

Antwort schreiben | Bewertung:
  • 23 Bewertung(en): 2.30 Stern(e)
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
 1