AnmeldenSchließen
| Passwort vergessen?











Erwerbs und Arbeitlosenforum: ALG I - ALG II - Hartz IV - Sozialhilfe

 

Forum » Hartz IV - Allgemeines » Mutter unterstützen?  1
Antwort schreiben
01.04.20 11:54
ralf1000 



Zitat
Mutter unterstützen?

Hallo allerseits,

meine Mutter ist inzwischen ein Pflegefall geworden, wir wollen so schnell wie möglich eine Pflegestufe beantragen. Da ich momentan keine brauchbaren Jobangebote bekomme kümmere ich mich größtenteils um sie.
Wie läuft das ab, wo kann ich mich darüber informieren das Pflegegeld dafür wenigstens in Anspruch nehmen zu können?

Meine Mutter hat jahrelang geackert und lebt nun an der Armutsgrenze, ich kann sie also nicht einfach so alleine lassen, das bringe ich nicht übers Herz ..

Da arbeitet man knapp 50 Jahre und als Dank werden auch noch die Rentnersteuern angehoben, wie ich gehört habe ... Ab wann soll das geschehen?

Es ist echt zum Kopfschütteln.

Hartz IV, Arbeitslosengeld 1 u. 2, Forum für Arbeitslose





Erwerbs und Arbeitlosenforum: ALG I - ALG II - Hartz IV - Sozialhilfe

08.04.20 10:36
Oddi 

Zitat
Re: Mutter unterstützen?

Hey Ralph, frag da mal bei der Pflegeversicherung an bzw. bei der Krankenkasse, die können dir Auskunft darüber geben.
Ist prinzipiell möglich (und wegen Personalmangel auch erwünscht), dass Familienangehörige so gut wie möglich die Pflege übernehmen. Und auch günstiger für alle beteiligten, du bekommst ja dann etwas Geld dazu!

Die höheren *Einkommenssteuern, die auch Rentner betreffen (die meinst du wahrscheinlich), sind schon am Laufen. Bis zum Jahr 2040 soll die Besteuerung der Renten weiter ansteigen.
Klar, für viele ist das unverständlich und ich finde es auch ein Stück weit unverschämt im Einzelfall. Aber gibt eben immer mehr Rentner .. Irgendwo müssen sie ihre Steuergelder eintreiben!!!
Für mehr Infos lies dir mal den Artikel durch.

Antwort schreiben | Bewertung:
  • 17 Bewertung(en): 2.12 Stern(e)
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
 1