AnmeldenSchließen
| Passwort vergessen?











Erwerbs und Arbeitlosenforum: ALG I - ALG II - Hartz IV - Sozialhilfe

 

Forum » Hartz IV Geschichten » Arbeitslosigkeit und der Stress im Kopf  1
Antwort schreiben
20.02.12 15:39
Redaktion_RTL 

Zitat
Arbeitslosigkeit und der Stress im Kopf


Im Rahmen unseres RTL Magazins planen wir einen Wochenschwerpunkt zum Thema „Stress“. Neben den objektiven Merkmalen von Stress, die ein Experte uns erläutert, wollen wir auch gerne das subjektive Stressempfinden von Menschen in verschiedenen Lebenssituationen thematisieren. Dafür sind wir auf dere Suche nach eine/m Arbeitssuchende/n, die/der uns an seinem tagtäglichen Stress teilhaben lässt - im Gegensatz zu Menschen, die sich gerade in Arbeit befinden, wissen Betroffene besser als wir dass ihr Stress vor allem durch Existenzängste ausgelöst wird, gefördert wird das alles noch durch Frustration, die durch Absagen von potentiellen Arbeitgebern entstehen kann.

Wir suchen nach Betroffenen, die bereit sind über die Thematik zu reden: Dabei kann es sich z.B. um alleinerziehende arbeitssuchende Mütter handeln, die unter dem Druck stehen für ihre Kinder da zu sein und auf der anderen Seite den Lebensunterhalt finanzieren müssen, oder auch um Selbstständige, die eine Aufstockung benötigen, da ihr derzeitiger Verdienst nicht ausreicht, um eine Familie zu ernähren. Auch Menschen, die bislang Arbeitslosengeld 1 bekommen haben und denen nun ein finanzieller Abstieg in ALG2 droht, oder auch Ungelernte, die regelmäßig mit Entlassungen konfrontiert sind und die aus der Spirale der Kurzzeit-Jobs raus wollen, kämen in Frage.


Wir würden uns sehr freuen, wenn Sie uns helfen würden auch diesen Aspekt, der Stressauslöser sein kann, unserem Zuschauer näher zu bringen. Bei Interesse melden Sie sich bei

katja.bruns@rtl.de




Hartz IV, Arbeitslosengeld 1 u. 2, Forum für Arbeitslose





Erwerbs und Arbeitlosenforum: ALG I - ALG II - Hartz IV - Sozialhilfe

04.04.13 14:42
karoline 



Zitat
Re: Arbeitslosigkeit und der Stress im Kopf

Liebe Katja,

nichts gegen dich persönlich, aber wie RTL Arbeitslose darstellt, ist meiner Meinung nach das Allerletzte.
Ich hab einmal eine Doku über eine Arbeitslosen Mann gesehen, welche aufgrund tragischer Zustände seine Arbeit verloren hat. Nach ca einem Jahr hab ich die gleichen Bilder bei einem Bericht gesehen, welche über einen Messi handelten...
Die Dokumentation über die Besucher der Gamescom und deren meist "dunkle Schlabberklamotten, die meist streng riechen", habe ich ebenfalls nicht vergessen ;) Sehr professionell an dieser Stelle!

Ich persönlich hoffe, dass sich keiner bei euch meldet und zwar fürs eigen Wohl.

Lg,

Karoline



19.05.15 14:00
Diplomarbeit 

Zitat
Re: Arbeitslosigkeit und der Stress im Kopf

Studie zum wissenschaftlichen Verständnis, Zusammenhang Arbeitslosigkeit & psych./physisch Befinden

Arbeitslos?

Im Rahmen meiner Diplomarbeit möchte ich einen wissenschaftlichen Beitrag dazu leisten, die Situation erwerbsloser Menschen zu verbessern. Das Ziel des folgenden Fragebogens ist es, Zusammenhänge zwischen Arbeitslosigkeit und sowohl psychischem, als auch körperlichem Befinden aufzudecken.

https://www.soscisurvey.de/psychologie-marburg/

Unter den Teilnehmenden werden ACHT amazon.de-Gutscheine im Gesamtwert von 150 Euro verlost (1 x 30 Euro, 3 x 20 Euro, 4 x 15 Euro)!

30.06.16 14:27
Frage 

Zitat
Re: Arbeitslosigkeit und der Stress im Kopf

find ich auch, ich mag dieses RTL Niveau nicht. Gerade so Formate wie Mitten im Leben, Frauentausch (ich sag mal vorsichtig, dort wird immer eine normale und eine nicht normale Familie presentiert...) etc. Zwar ist da alles gespielt....und die jenigen, die da mit machen...sind selbst schuld... Aber trotz allem, werden Arbeitslose immer durch den Kakao gezogen...

30.06.16 14:29
Frage 

Zitat
Re: Arbeitslosigkeit und der Stress im Kopf

Und zum Punkt Stress und Arbeitslosigkeit / ALG / H4 etc.

Was denkt dann wieder der Zuschauer? "Ich geh 8 sdt am Tag arbeiten und der faule Arbeitslose redet von Stress?" So denkt doch heut zutage fast jeder von Arbeitslosen....

10.07.17 10:38
Jobby 

Zitat
Re: Arbeitslosigkeit und der Stress im Kopf

Ich kann jeden nur abraten, sich von RTL bloßstellen zu lassen für eine Quote und überschaubaren Geldbetrag. Der einzige Gewinner ist der Sender und die Zuschauer! Ich denke wir haben wirklichen Stress - vielleicht nicht pysisch, aber psychisch ! Die finanziellen Probleme noch nicht mal angesprochen. Mein Schwager musste sich nach seiner Scheidung Geld borgen, keiner war da. Im Internet ist er dann fündig geworden. Ich habe euch mal das Wichtigste Zusammengestellt (Rechner, Informationsleiste, Tipps & Tricks) mit einer Wetierleitung eingebaut: https://www.smava.de. Für alle die sich mal informieren wollen und keinen bock auf die Bänker und ein Verkaufsgespräch haben. Uns nimmt doch sowieso keiner ernst :sad

Zuletzt bearbeitet am 11.07.17 11:57

Antwort schreiben | Bewertung:
  • 480 Bewertung(en): 2.36 Stern(e)
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
 1