AnmeldenSchließen
| Passwort vergessen?











Erwerbs und Arbeitlosenforum: ALG I - ALG II - Hartz IV - Sozialhilfe

 

Forum » Hartz IV » Rückerstattung Druck- und Bewerbungskosten  1
Antwort schreiben
01.04.20 16:31
ralf1000 



Zitat
Rückerstattung Druck- und Bewerbungskosten

Hat hier einer Erfahrung mit Rückerstattungskosten von Bewerbungsunterlagen? Die Pauschale beträgt ja 260€, die man (hoffentlich) nur im schlimmsten Fall aufbraucht.
Ich wurde aus dem Kleingedruckten nicht schlau: Werden auch anteilig Druckkosten für die Bewerbungen erstattet oder nur Material (Bewerbungsmappe, Porto, Versandtaschen)?

Da ich momentan pro Woche um die 10 Bewerbungen verschicke, steigern sich meine Druckkosten ins unermessliche. Druckerpatronen sind nicht günstig, Papier läppert sich auch.
Kann ich dies auch zurück erstattet bekommen?

Hartz IV, Arbeitslosengeld 1 u. 2, Forum für Arbeitslose





Erwerbs und Arbeitlosenforum: ALG I - ALG II - Hartz IV - Sozialhilfe

14.04.20 16:20
Oddi 

Zitat
Re: Rückerstattung Druck- und Bewerbungskosten

Da kenne ich mich leider nicht so gut aus aber soweit mir bekannt ist, sind die Kosten für Druckerpatronen mit enthalten.
Bei der normalen Steuererklärung kann man diese ja auch angeben. Ich würde versuchen mich an deiner Stelle so häufig wie möglich per Email zu bewerben.
Viele Arbeitgeber verfahren mittlerweile mit Online Bewerbungsverfahren, so dass ein Ausdruck gar nicht mehr notwendig ist.

Ich habe selbst schon ewig keine Bewerbung mehr ausdrucken müssen und kann deine Nöte daher nur bedingt nachvollziehen.
Günstige Druckerpatronen findest du jedenfalls bei eBay und Co. Wenn es kein billiger Drittanbieter sein soll kannst du aber auch mal bei tintencenter.com schauen.
Alternativ geht natürlich auch der Copyshop, wobei da die Kopie bei uns mittlerweile auch schon 18 Cent kostet...

Viele Grüße und bleib gesund!

29.07.20 09:18
tabiii 

Zitat
Re: Rückerstattung Druck- und Bewerbungskosten

Von Online-Bewerbungsverfahren habe ich bis jetzt leider noch nicht so viel mitbekommen.. Ich muss immer schön fleißig alles ausdrucken und zur Post bringen.
Und Porto wird ja auch nicht günstiger! Klar, man kriegt nen Teil zurück. Aber ich bin sicher nicht die einzige, die der ganze Papierkram und Zettelkrieg nervt.. Jeden Cent muss man angeben, alles belegen.. Es ist zum k...

Habt ihr auch manchmal das Gefühl, die Post kriegt den Hals nicht voll?
Briefe werden immer teurer, Warensendungen kann man auch nicht mehr bezahlen.. Dabei schicke ich immer gerne etwas zu meiner Tante. Hab aber gelesen, dass große Büchersendungen nun sogar günstiger sind als eine Warensendung, weil letztere so stark angestiegen ist (ich glaube zuletzt 2018, Hier ein Artikel zum Nachlesen ). Ich bin ja nicht doof - da wird natürlich das, was geht, per Büchersendung verschickt... Wer soll das schon kontrollieren?

Bei Briefsendungen hilft mir das Wissen natürlich nicht viel weiter.. Aber zumindest spar ich an meinen Paketen!

Antwort schreiben | Bewertung:
  • 40 Bewertung(en): 2.58 Stern(e)
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
 1