AnmeldenSchließen
| Passwort vergessen?











Erwerbs und Arbeitlosenforum: ALG I - ALG II - Hartz IV - Sozialhilfe

 

Forum » Hartz IV - Wohnen » Mietrückzahlung  1
Antwort schreiben
18.09.19 00:36
DerChef85 

Zitat
Mietrückzahlung

Hat das Jobcenter ein Anrecht auf meine Mietrückzahlung?

Mein Fall:
Ice hatte beim Einzug in meine Wasserschaden durch ein undichtes Dach, in der Küche, wodurch diese Zweimonate nicht nutzbar war. Mein Vermieter hat mir nun zwei Monatsmieten als Mietrückzahlung angeboten, sowie eine Übernahme der durch einen Bautrockner angefallenen Stromkosten. Allerdings will mein Vermieter (Städtische Wohnbaugesellschaft) nun eine Bestätigung vom Jobcenter das er mir das Geld auszahlen darf…

Kann das Jobcenter nun einen Anspruch oder teilweisen Anspruch auf die Rückzahlung? Die Miete geht vom Jobcenter direkt an meinen Vermieter. Ich habe noch einen Dreimonatiges (Restzeit) dahrlehn für Möbel beim Jobcenter. Wie sieht es mit dem Strom aus?

Würde mich freuen wenn mir jemand da weiterhelfen könnte, hat jemand von euch bereits Erfahrung mit Mietrückzahlungen? Oder kann mir sagen wo ich mich Beraten lassen kann? Vielen dank im Voraus
-DerChef85-

Hartz IV, Arbeitslosengeld 1 u. 2, Forum für Arbeitslose





Erwerbs und Arbeitlosenforum: ALG I - ALG II - Hartz IV - Sozialhilfe

18.09.19 15:00
Wampe 

Zitat
Re: Mietrückzahlung

DerChef85:
Ice hatte beim Einzug in meine Wasserschaden durch ein undichtes Dach, in der Küche, wodurch diese Zweimonate nicht nutzbar war. Mein Vermieter hat mir nun zwei Monatsmieten als Mietrückzahlung angeboten, sowie eine Übernahme der durch einen Bautrockner angefallenen Stromkosten. Allerdings will mein Vermieter (Städtische Wohnbaugesellschaft) nun eine Bestätigung vom Jobcenter das er mir das Geld auszahlen darf…
Für diese Forderung fehlt es an einer Rechtsgrundlage.
Mietrechtlich seht das Geld dir zu und muss an dich ausgezahlt werden. Mehr hat die Wohnungsgesellschaft nicht zu interessieren.

Im Anschluss bist du allerdings nach sozialrechtlichen Maßstäben verpflichtet, die Einnahme beim JC zu melden. Und die werden das komplett anrechnen, da Unterkunftskosten nur in der tatsächlichen Höhe übernommen werden.

DerChef85:
Ich habe noch einen Dreimonatiges (Restzeit) dahrlehn für Möbel beim Jobcenter.
Das spielt dabei keine Rolle.
Wenn das Möbel-Darlehen aber im Zusammenhang mit dem Wasserschaden steht, hätte hier eher ein Zuschuss bewilligt werden müssen (Erstausstattung). Ggf. mal eine Hartz-IV-Beratung in der Nähe aufsuchen und den Fall genauer prüfen lassen.

DerChef85:
Wie sieht es mit dem Strom aus?
Die Erstattung für den erhöhten Stromverbrauch darf das JC nicht anrechnen.

Antwort schreiben | Bewertung:
  • 20 Bewertung(en): 2.15 Stern(e)
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
 1