AnmeldenSchließen
| Passwort vergessen?











Erwerbs und Arbeitlosenforum: ALG I - ALG II - Hartz IV - Sozialhilfe

 

Forum » Positives » Sichere Geldanlage  1
Antwort schreiben
31.05.19 20:31
Panem 

Zitat
Sichere Geldanlage

Moin,

ich bin schon lange auf der Suche nach einer sicheren Geldanlage, um in sie mein Geld zu investieren, hat jemand Erfahrung in diesem Bereich?

LG

Hartz IV, Arbeitslosengeld 1 u. 2, Forum für Arbeitslose





Erwerbs und Arbeitlosenforum: ALG I - ALG II - Hartz IV - Sozialhilfe

31.05.19 23:17
Andria 

Zitat
Re: Sichere Geldanlage

Ehrlich gesagt kann es manchmal schwer sein eine sichere Geldanlage zu finden, bevor du in was Großes investierst, würde ich dir empfehlen mit was kleinem anzufangen. Natürlich musst du eine eigene Strategie finden, um richtig fortschritte zu machen.

Selbst sammle ich Briefmarken aus verschiedenen Ländern, dazu muss man achten, dass die Briefmarke oder Sammlung selten ist und gut erhoben ist, also mit guter Qualität. Selbst lasse ich meine Briefmarken von den Experten bei ( Briefmarken schätzen - briefmarken-geerbt.de) schätzen lassen. Dort kann man eine kostenlose Schätzung anfragen und sie haben echt gute Erfahrung in diesem Bereich, aus Erfahrung kann ich sagen, dass sowas viel Spaß macht!

LG

17.07.19 09:29
Laros 



Zitat
Re: Sichere Geldanlage

Hallo,

ob es die eine sichere Geldanlage noch gibt, ist fraglich. Sicher bedeutet leider nicht mehr zugleich, dass die Geldanlage weiter Vermögen generiert. Sparbücher, Bausparverträge, Tagesgeld- oder Festgeldkonten werfen ja leider gar nichts mehr ab und sind wohl eher dazu geeignet, angespartes Kapital beiseite zu packen.

Aktuell soll Fondssparen als eine lukrative Geldanlage gelten. Aber das ist eben risikoreich. Handeln mit Aktien ist nach wie vor eine gewinnbringende Geldanlage.
Wenn man es richtig anstellt, lohnt es sich wahrscheinlich vor allem, in Immobilien zu investieren. Ebenso sind bei Anlagen in Edelmetalle eine Wertsteigerung und somit hohe Rendite zu erwarten.

Geldanlagen sind übrigens nur ein Teil der Vorsorge, wichtig ist es auch, bisherige Investitionen zu schützen. Etwa das Eigenheim, in das die ganze Familie auch über den eigenen Tod hinaus vermutlich wohnen bleiben möchte. In so einem Fall wäre es ratsam, eine Art Risiko Lebensversicherung abzuschließen, schau hier die Beispiele auf der Webseite von CosmosDirekt: https://www.cosmosdirekt.de/lebensversicherung/. Eine Geldanlage ist nichts wert, wenn man nicht dafür Sorge getragen hat, dass die eigene Familie stets finanziell abgesichert ist. Weitere Optionen, die mir einfallen sind, Vermögenswirksame Leistungen, Direktversicherungen überhaupt und schon erwähnte Fondssparpläne.

Hast Du denn eine Vorstellung davon, was in Deiner Lebenssituation eine sichere Geldanlage abgeben würde?

Viele Grüße,
Laros

Antwort schreiben | Bewertung:
  • 25 Bewertung(en): 2.16 Stern(e)
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
 1